Zertifizierte Qualität

Qualitätssicherung auch durch Patientenumfragen

Unter Qualitätssicherung werden sämtliche Vorhaben gezählt, die zur Verbesserung der Arbeitsabläufe, der optimaleren Betreuung und der größtmöglichen Sicherheit für Patienten und Mitarbeiter der Praxis zählen.

Qualitätssicherung ist also ein dynamischer Prozess, der eine permanente Analyse des jetziges Zustandes erfordert. Hieran schließt sich eine Überlegung an, wie Verbesserungen eingebracht werden können. Das gesamte Praxisteam kommt mindestens einmal im Monat zusammen, um festzulegen, welche Prozesse verändert werden, wie das geschehen kann - und ob die bisherigen Aktionen besser angepasst werden müssen, um unseren Erwartungen zu genügen.

Unsere Praxis ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.

Ein wichtiger Baustein der Qualitätssicherung ist darüberhinaus die Rückmeldung unserer Patienten über gute und noch nicht ganz so gute Abläufe. Wir haben daher an zentralem Punkt einen Briefkasten für (anonyme) Rückmeldungen aufgestellt, und bitten jeden Patienten, sich vor dem Verlassen der Praxis 10 Sek. Zeit für ein Resumé des Aufenthaltes bei uns zu nehmen.

In regelmäßigen Abständen führen wir über 2 Wochen eine professionelle Praxisbefragung durch. In Zusammenarbeit mit "Med Info" werden an Mitarbeiter und Besucher unserer Praxis 16 Fragen gestellt, zu denen differenziert die Meinung erfragt wird und die Wichtigkeit des befragten Sachverhaltes ermittelt wird.

Hierbei wird zum Beispiel gefragt nach der Hygiene, der Ausstattung des Wartezimmers, nach der Zumutbarkeit von Zeit bis zur Terminvergabe und im Wartezimmer sowie natürlich nach der Freundlichkeit und medizinischen Fachkompetenz unseres Teams.

Diese aufwändige und teure Befragung ist uns wichtig, um Service- und Dienstleistungsangebot für Sie zu optimieren.

Bitte geben Sie uns Rückmeldung!